Klingellingeling, mein Gemüse und Obst ist da…

Hallo Liebe Leser, hier kommt mein nächster Shopping-Tipp. Vielleicht könnt ihr Euch noch erinnern, dass ich vom Heldenmarkt berichtet habe. Dort bin ich auf die Märkische Kiste gestoßen. In meiner Kölner-Zeit habe ich schon Erfahrungen mit Biogemüse im Abo gemacht. … Weiterlesen

Alle Macht den Konsumenten

IMG_4009

Liebe Leser und Follower,

Immer wieder liest man von der Macht der Konsumenten, aber wer hat heutzutage so viel Zeit jede Kaufentscheidung gründlich abzuwägen und sich genau zu informieren. Deshalb empfinde ich Verbrauchermessen als gute Alternative, sich gezielt mit seinem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen.

Seit einiger Zeit wollte ich dazu den Heldenmarkt in Berlin besuchen. Nun habe ich es letzten November endlich geschafft und bin ganz begeistert. Der Heldenmarkt findet mittlerweile in vielen deutschen Städten statt und beschäftigt sich mit nachhaltigem Konsum. Neben Aussteller, die sich mit ökologischen Gütern, Umweltschutz, Gesundheit, ökologischer Finanzierung, Schutz der Artenvielfalt, Upcycling und gesunde Ernährung beschäftigen, kann man sich in viele Vorträge über Konsum, Müllvermeidung, Tierschutz und vieles mehr informieren sowie mit Gleichgesinnten austauschen.

Das Eintrittsgeld hat mich erst einmal schlucken lassen, weil der Name Heldenmarkt nicht auf einen Ticketverkauf schließen lässt. Aber wenn man davon ausgeht, dass es sich hier um eine Verbrauchermesse handelt, ist auch das Eintrittsgeld, wie bei der „Grünen Woche“ oder bei jeder anderen Messe, gerechtfertigt. Es lohnt sich auf jeden Fall zum nächsten Messetermin (14./15. November 2015 in Berlin) vorbei zu schauen. Ich fühlte mich nach dem Besuch sehr inspiriert.

Prädikat: sehenswert !!!

Bis bald

Eure Cindy