Müllreduzierung # 1 Dauerbackfolie

Gerade schwirren mir mehrere Beiträge zum Thema Müllvermeidung im Kopf herum und so kam mir neulich in der Dresdner Neustadt die Idee zu diesem ersten Beitrag.

Als ich so durch die kleinen Gassen um die Rothenburger Straße schlenderte, landete ich vor den Auslagen des kleinen Ladens „Lose“. Auf der Tafel vor dem Laden las ich, dass dort Dauerbackfolie angeboten wird. Lustig, denn auf meinem Einkaufszettel zu Hause stand just Backpapier. So schaute ich neugierig in den Laden, denn bis dato wusste ich nicht, dass es eine nachhaltige Lösung für Einweg-Backpapier gibt.

IMG_4286

Diese Dauerbackfolie ist aus einem antihaftbeschichteten Gewebe. Sie kann jahrelang verwendet werden. Ein Einfetten ist nicht erforderlich. Ist super für eine kalorienbewusste und gesunde Küche.

Des Weiteren hält die Folie Backbleche, Ofenroste und den Ofenbodens bei Umluftherden sauber. Die Backfolie kann leicht mit einem milden Spülmittel gereinigt werden. Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und zum Trocknen auf das Backblech legen. Sie ist bis 260° C backofenfest und nimmt keinen Geschmack von Speisen an. Knitterfalten beeinträchtigen nicht die Eigenschaften. Sie ist universell einsetzbar und kann individuell zugeschnitten werden.

Achtung: Auf der Folie sollte das Backgut nicht geschnitten werden, das zerstört die Antihaftschicht des Gewebes. Weiterhin wird nicht empfohlen die Backfolie auf offenem Feuer oder heißen Kochplatten zu legen.

Ein kleiner Tipp meiner Mutter: Bevor man rohen Teig auf der Backfolie ausrollt, das Backblech mit ein wenig Wasser anfeuchten und dann die Folie auflegen. So verrutscht die Folie beim Ausrollen nicht weg.

In der nächsten Zeit wird ich weitere Beiträge zur Müllvermeidung schreiben; bis dahin wünsche ich allen eine schöne Zeit!

 


Hinweis: Bei diesem Blogtext handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag. Es hat weder einen Auftrag, ein Honorar oder andere Boni gegeben!

3 Kommentare zu “Müllreduzierung # 1 Dauerbackfolie

    • Hallo,
      so weit ich weiß, übernimmt die Inhaberin des Ladens in Dresden den Vertrieb dieser Dauerbackfolie. Die Folie wird lose im Laden verkauft. Ob sie im Internet verkauft wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber der Laden „Lose“ hat eine Homepage. Den Link findest Du im Text. Vielleicht fragst Du dort mal an, ob die Folie auch online verkauft wird.
      Hoffe, ich könnte Dir helfen. Viele Grüße Cindy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s